Mister Link

Filmtitel-Entwicklung für Stop-Motion-Abenteuer.

Filmtitel-Entwicklung für Stop-Motion-Abenteuer
 

In „Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer“ hat Forscher Sir Lionel Frost (im Original gesprochen von Hugh Jackman) eine große Mission: Er möchte den „Missing Link“ finden, also das fehlende Glied in der Evolutionskette, das den Menschen und seine Vorfahren miteinander verbindet.

Von seinen versnobten Kollegen missachtet, macht sich der Entdecker auf die Suche – und wird tatsächlich fündig. Doch zu seiner Überraschung ist das unbekannte Wesen ganz anders als erwartet. Anstatt eines wilden Ungetüms stellt sich Mister Link, wie ihn Sir Lionel passender Weise tauft, als eine überaus menschliche Kreatur heraus. Gemeinsam mit Sir Lionel macht er sich also auf eine Reise rund um den Globus, um nach seiner entfernten Familie zu suchen.

Diese abenteuerliche, aber auch durchaus spaßige Reise wird durch das Wortspiel mit „völlig“ und „fellig“ im Untertitel betont. Der Film ist intelligentes, humoriges Entertainment für die ganze Familie. So soll auch der Untertitel zum zweimal Hinschauen und Schmunzeln anregen.

Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer läuft ab dem 30. Mai 2019 in den deutschen Kinos.


Filmtitel der Originalfassung: Missing Link