acunis & ambelis

Namenssystem für Sehhilfen von Eschenbach

Besonderer Augenschutz mit Stil

 

Die Sehhilfen von Eschenbach helfen Menschen mit besonderer Lichtempfindlichkeit wie zum Beispiel Migräne- Patienten oder nach einer Augenoperation. 

Namestorm hat ein Namenssystem entwickelt, das die drei Hauptprodukte von Eschenbach in ein stimmiges Konzept einfügt und auf den herausragenden Eigenschaften der einzelnen Produkte beruht.

Der Kunstname Acunis macht den Anfang des neuen Namenskonzepts und bezeichnet die neuen Komfortgläser für migränebedingte Lichtempfindlichkeit. Diese filtern exakt den Lichtanteil heraus, der bei Migräne als besonders störend empfunden wird. Diese akurate und präzise Hilfeleistung war die Basis für den Namen acunis, der mit einer klangvollen Endung den ersten Kunstnamen der Reihe bildet. 

Der zweite Name im System hat seinen Ursprung in der Farbgebung der Sehhilfen, die vor allem Komfort und Wohlgefühl für empfindliche Augen beim Aufenthalt im Freien versprechen: Ambelis stammt von amber, engl. für Bernstein und fügt sich mit einer passenden, weich klingenden Endung ins Namenskonzept ein.

Weitere Produktnamen aus dem Namenssystem werden demnächst veröffentlicht.